Claude-Oliver Rudolph:
Über Sex, Drugs & Rock’n‘Roll

Claude-Oliver Rudolph (Foto: HauptBruch GbR)

Claude-Oliver Rudoplh ist nicht wirklich als Kind von Traurigkeit bekannt. In seinen Filmen ist er meist der Bad Boy und dieses Image pflegt er auch abseits der Leinwand.

Der Lifestyle von „Sex, Drugs & Rock’n’Roll“ sollte ihm deshalb nicht fremd sein und in der Tat erklärte er TIKonline.de kürzlich mit einem ironischen Lächeln: „Ich bin ja bekannt dafür, dass ich in meinem Leben nie Drogen genommen habe. Aber gegen Sex habe ich natürlich nichts einzuwenden.“

Doch auch mit Beziehungen kenn sich Rudolph bestens aus. Er erklärte uns: „Ich war 30 Jahre verheiratet, mit derselben Frau. Das muss mir einer nachmachen bei uns im Geschäft!“ Dass die Ehe so lange gehalten hat, habe einen ganz einfachen Grund: „Die Kinder. Und nie zu Hause sein. Immer unterwegs sein und drehen“, lacht Rudolph.

Lausbuben Party 2017

Claude-Oliver Rudolph mit seiner Party-Possy

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich