Zander gegen Bohlen:
Wenn Dieter das Verdienstkreuz bekommt, gebe ich meins zurück!

Tägliche Diskussionen um Dieter Bohlens Verdienstorden – Da platzt Frank Zander doch glatt der Kragen.

Der Schlagerstar gönnt Dieter Bohlen zwar jede Schlagzeile und all den Erfolg, nur das Bundesverdienstkreuz habe Bohlen nicht verdient: “Jemand der so mit dem Geld prahlt, wo das Glück scheinbar an seiner Seite ist … Er prahlt mit seinen Bräuten, er prahlt mit seiner Kohle und wenn er wenigstens in Hamburg was für arme Musiker tun würde, würde ich sagen ‚Dieter Du hast es verdient’ – aber so verdient es jede Krankenschwester mehr, nee!”

Zander erhielt im Oktober 2002 eher heimlich und leise selbst den Orden von Bundepräsident Johannes Rau. Damit wurde sein jahrelanges Engagement für Obdachlose gewürdigt. Sogar einen eigenen Song widmete der Ur-Berliner den Schwachen der Gesellschaft. Mit “Wir steh’n auf” will Zander nicht unbedingt Plattenmillionen verdienen, sondern vor allem denen eine Stimme geben, die sonst keine Beachtung in der Gesellschaft finden.

Zander gegen Bohlen

Wenn Bohlen nun wirklich das Bundesverdienstkreuz erhält, will Zander sein Kreuz abgeben:„Dann hat das Kreuz nicht mehr so viel Wert, dann ist es für’n Arsch!“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de