Simone Thomalla:
Zeigt alles

Simone Thomalla sorgt bei den derzeit herrschenden Temperaturen für erhöhte Körpertemperatur, zumindest bei den männlichen Zeitgenossen. Die Tatort-Kommissarin hat sich nämlich für den „Playboy“ entblättert.

Wie sie der „Bild-Zeitung“ verriet, hatte sie die Idee schon länger im Kopf, wollte aber warten bis ihre Tochter nicht mehr zur Schule geht. Außerdem hätte die Entscheidung reifen müssen.

Hauptantrieb sei letztendlich gewesen, dass sie endlich auch mal die weibliche Seite einer Fernsehkommissarin präsentieren wollte. „Wir müssen immer tough und patent sein. Nun zeige ich mich ganz als Frau“, so Thomalla.

Und die kann sich wirklich sehen lassen. Mit ihren 44 Jahren macht sie so manchem Möchtegern-Playmate noch einiges vor. Sie selbst findet ihre Augen und ihren Mund am schönsten. „Aber mit meinem restlichen Körper bin ich auch zufrieden.“

Simone Thomalla über die Liebe.

Simone Thomalla posiert für die Fotografen.

Simone Thomalla auf der Fashion Week Berlin.

Simone Thomalla über Modesünden.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

  • baerchen

    mensch mutti, dit war nu aber nicht nötig das du dich wieder nackig machst ;-)

  • eitel monika

    einfältig,sauschlechtes schauspiel,arrogant,dumm und einfältig,dicke lippen sind nicht automatisch gutes schauspiel,die dame ist gewaltig daneben und sollte mal ihr extrovertiertes liebesleben üerdenken,sorry das interessiert kleine s…..