Gunter Gabriel:
Lästeranfall!

Gunter Gabriel

Eigentlich sollte er nur eine Autogrammstunde geben. Aber dann griff Gunter Gabriel doch zur Gitarre und gab seine Hits in einem Berliner Kaufhaus zum Besten. Das Publikum war begeistert! Der 64jährige nahm natürlich wie immer kein Blatt vor den Mund und verkündete stolz, dass er 18 Mal vorbestraft sei, weil er immer ehrlich seine Meinung sagt.

Zuletzt wurde Gabriel zu einer Geldstrafe von 700 Euro verurteilt (eigentlich forderte man 8000), weil er einem Polizisten den Mittelfinger zeigte. Gabriel dazu: „Ich hab das runtergehandelt. Unser Rechtswesen ist idiotisch… Wie kleine Leute ausgeraubt werden! Die werden an allen Ecken und Kanten ausgeraubt und das muss man einfach mal laut sagen. Und wenn ich das laut sage und dafür noch bestraft werde, ist es der Beweis, dass ich Recht habe!“

Auch über Pop-Titan Dieter Bohlen und dessen neue Liebschaft lästert Gunter Gabriel öffentlich: „Das ist doch wirklich armselig! Da möchte ich lieber ganz, ganz arm sein und wissen, dass die Frau mich nur meinetwegen liebt!“

Im Interview legt der Sänger noch einen nach: „Also so ein bisschen Humor muss man schon haben, weil Dieter Bohlen teilt ja auch mächtig aus und das ist manchmal nicht lustig! Ich kenne in meinem Leben zu viele Leute, die vollgestopft waren und einen goldenen Arsch hatten und einen Goldbarren hinten drin! Die ganz arm waren und traurig waren und einsam waren. Und Dieter Bohlen gehört garantiert zu dieser Gattung!“

Gunter Gabriel

Am Ende gab es eine Menge Autogramme und Gabriel posierte für Fotos. Einem Fan ging er dabei sogar an die Gurgel – aus Spass! Ein Glück, dass Gunters Fans diesen Humor verstehen…

[AMAZONPRODUCT=B00005N560]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de