George Michael:
Ankunft im Anzug – Abflug „bettfertig“

Superstar George Michael erobert mit seinen Konzerten ganz Europa!

Wir sahen den Superstar bei seiner Ankunft in Leipzig: George schwang sich die Gangway seines Privatjets hinunter. Er sieht schick aus in seinem schwarzen Jackett ! Zu seinem Konzert in Leipzig ließ er sich direkt aus London einfliegen. In einer schwarzen Limousine ging es vom Rollfeld schnell zur Arena. Keine Autogramme, kein Sightseeing.

23 Uhr: Nach seinem Auftritt in der Messestadt ging es sofort wieder zum Flughafen. Hier warteten gleich mehrere Polizisten für die Passkontrolle. George Michael sahen wir diesmal etwas lässiger! Im grauen Jogginganzug (oder war’s schon der Pyjama?) kam er auf uns zu. Mit Basecap und Sonnenbrille – in der Hand einen Drink mit viel Eis!

George wirkte etwas verstört und kaputt, schrieb aber brav für zwei Fans Autogramme. Sogar für einen Polizisten gab es eine Unterschrift. Obwohl George nach seinen Drogenskandalen in der letzten Zeit eher schlechte Erinnerungen an Herren in Uniform haben dürfte.

George Michael

Wir fragen: Wie war die Show?

George: „Toll, es war toll hier!“

Wo geht es jetzt hin?

„Das hat man mir noch nicht gesagt!“

Wir wünschten alles Gute und George bedankte sich brav. Und ab gings in den Flieger. Diesmal bestieg er die Gangway fast bettfertig Richtung London.

[AMAZONPRODUCT=B000IY03CS]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de