Premiere von „Es begab sich aber zu der Zeit…“:
Der Vatikan wird zum Kino!

Pünktlich kurz vor Weihnachten kommt mit „Es begab sich aber zu der Zeit…“ ein Film in die Kinos, der die durchaus dramatische Geschichte einer gewissen Maria und deren Ehemann Joseph erzählt. Soweit nichts Besonderes. Was den Film aber von anderen Verfilmungen dieses Stoffes unterscheidet, ist die Tatsache, dass die Welturaufführung im Saal Papst Paul VI im Vatikan stattfindet.

Neben den Darstellern Shohreh Aghdashloo und Oscar Isaac werden noch die Produzenten Marty Brown und Wyck Godfrey, Drehbuchautor Mike Rich sowie 7.000 geladene Gäste bei der Premiere anwesend sein. Die Feier ist gleichzeitig eine Benefiz-Veranstaltung, deren Erlös für den Bau einer Schule im israelischen Mughar, 40 Kilometer vor Nazareth, bestimmt ist.

[AMAZONPRODUCT=3527702539]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Warner Bros. Pictures

von TIKonline.de