Graciano Rocchigiani:
Ab Donnerstag hinter Gittern!

Graciano Rocchigiani

Im August wurde Graciano Rocchigiani wegen Verstoßes gegen die Bewährungsauflagen zu neun Monaten Gefängnis verurteilt. Er hatte einem Berliner Taxifahrer die Lippe blutig gehauen und war einige Wochen später auch noch betrunken mit dem Auto eines Freundes durch Frankfurt/Oder gebrettert.

Nun muss er spätestens am Donnerstag seine Haftstrafe in der JVA Bielefeld-Senne antreten. Dem Berliner „Tagesspiegel“ sagte der Ex-Box-Weltmeister: „Am meisten Angst hab ich vor der Langeweile und vor dem Scheißessen.“ Aber er habe trotzdem die Hoffnung, schnell in den offenen Vollzug zu kommen und dann als Freigänger tagsüber weiter sein im November eröffnetes Fitness-Studio in Duisburg zu leiten. Außerdem wolle er in diesem Jahr noch seine Biografie veröffentlichen.

[AMAZONPRODUCT=3927734225]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de