Samuel L. Jackson:
Predigt in ‚Black Nativity‘

Samuel L. Jackson soll in die Rolle eines Predigers schlüpfen. Der Schauspieler und Angela Bassett, seine Kollegin aus der Broadway-Produktion „The Mountaintop“ – befinden sich laut „Variety“ im Gespräch um eine Rolle in dem Streifen, der auf dem gleichnamigen Gospelmusical von Langston Hughes aus dem Jahr 1961 basiert.

Auch Oscar-Preisträgerin Jennifer Hudson ist angeblich in Verhandlungen um einen Part in dem Streifen.

Black Nativity“ folgt einem jungen schwarzen Teenager aus Baltimore, der von seiner Mutter nach Harlem geschickt wurde, wo er Weihnachten mit seinen Großeltern verbringen soll, die er noch nie zuvor gesehen hat. Während dieses Besuchs erfährt er durch die Weihnachtspredigt seines Großvaters, der Prediger ist, und eine Traumsequenz, welche die Weihnachtsgeschichte erzählt, wie wichtig Glauben und Familie sind.

Es wird erwartet, dass Jackson in die Rolle des Großvaters Reverend Clarence Gobbs schlüpft, während Besset seine Frau Aretha verkörpern soll. Hudson befindet sich im Gespräch um die Rolle der Tochter, die nach einem Streit nicht mehr mit ihrem Vater spricht. Wer den Teenager spielen soll, ist noch nicht bekannt. Der 63-jährige Hollywood-Star soll indes auch mehrere Charaktere in der Weihnachtsgeschichten-Sequenz verkörpern.

Die Regie des Musicals wird Kasi Lemmons übernehmen, während Bill Horberg sowie Celine Rattray, Galt Niederhoffer und Daniela Taplin Lundberg, die schon gemeinsam am Überraschungserfolg „The Kids Are All Right“ arbeiteten, den Film produzieren.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Gewinnspiel-Tipps:

Ich möchte teilnehmen:

Vor und Nachname *

E-Mail-Adresse *

Anschrift *

Postleitzahl *

Ort *


TIKonline.de Community Newsletter abonnieren


Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit den Teilnahmebedingungen dieses Gewinnspiels einverstanden.