Axel Schulz:
Schlaganfall!?

Axel Schulz

Er hat in seiner Karriere mehr auf die Mütze bekommen als ihm lieb ist. Box-Profi Axel Schulz (38), der zuletzt im November bei seinem Comeback-Versuch gegen Brian Minto böse baden ging. Haben die Hiebe auf den Kopf sein Gehirn unwiederruflich geschädigt? Die “Bild”-Zeitung meldet, dass Schulz nach dem Minto-Kampf einen Schlaganfall erlitten haben soll.

Schon zwei Monate vor seinem misslungenen Comeback sollen Gefäßverletzungen im Hirn gefunden worden sein. Der behandelnde Arzt soll ihm dringend vom Kampf abgeraten haben.

Bei einem erneuten Arztbesuch zeigte die Computer-Tomographie eine Gewebeveränderung im Hirn mit überdurchschnittlich durchbluteten Regionen. Anzeichen für einen sogenannten Schlaganfall. Momentan kann er seine rechte Hand nicht vollständig bewegen und steht nun unter Medikamenten.

Ob er sich wieder vollständig erholt, ist fraglich. Ein hoher Preis für eine mittelmäßige Karriere.

[AMAZONPRODUCT=3613504545]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de