Einbrecher verurteilt:
Miley Cyrus kann aufatmen


Es wird ganz sicher eine große Erleichterung für Miley Cyrus sein: Rusty Edward Sellner, der Mann, der im Dezember 2014 in ihr Haus in Toluca Lake eingebrochen ist, muss nun für zwei Jahre ins Gefängnis.

Als er in das Haus eindrang, stahl er viele persönliche Gegenstände der 22-Jährigen und ihres Bruders. Laut „TMZ“ wird Rusty eine Entschädigung an die Sängerin zahlen müssen, deren Höhe aber in einer späteren Anhörung festgesetzt werden soll. Jetzt kann die Sängerin mit dem Wissen, dass der Einbrecher erst einmal keinen Schaden mehr anrichten kann, ihre neue gigantische Ranch in Hidden genießen.

Miley Cyrus rote Lippen

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: videovalis.tv

von TIKonline.de