George Clooney und Brad Pitt:
Plötzlich verfeindet?

Nachdem Brad Pitt die Hochzeit seines guten Freundes George Clooney verpasst hat, war es klar: Früher oder später wird es krachen. Und nun soll es soweit gekommen sein.

Wie der „National Enquirer“ berichtet, hat Pitt sich ein Film-Projekt gesichert, das Clooney unbedingt haben wollte. Dazu soll er dann noch gesagt haben: „Es war rein geschäftlich“.

Seitdem ist der 54-Jährige ziemlich sauer auf Brad und soll ihn sogar als Schwindler beschimpft haben. Der Streit habe auch schon auf die beiden Frauen der Schauspieler abgefärbt. Amal Clooney und Angelina Jolie seien sich nämlich auch nicht mehr so wirklich grün.

Wie weiter berichtet wird, habe Pitt Clooney zum Schluss auch noch den Tod gewünscht. Es scheint, als wäre es eine ziemlich ernste Sache. Sofern die Gerüchte sich bewahrheiten.

Brad Pitt

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich