Rihanna:
Verrückter Stalker droht mit Mord

Leider ist es nicht der erste Stalker, der Rihanna verfolgt. Alex Mercer drohte über Twitter, die Sängerin umzubringen. Dazu postete er ein Foto vor ihrem Haus.

Als die Polizei eintraf, war er aber schon über alle Berge. Das soll Ende April geschehen sein, und jetzt sucht die Polizei noch mal verstärkt nach dem Stalker, wie „TMZ“ berichtet. Der hat mehrere Accounts in diversen Social-Media-Portalen, einzelne sind schon gesperrt wegen der Drohungen, auf anderen onaniert er sogar im Video und verlinkt die 27-Jährige.

Doch am schlimmsten war wohl die Morddrohung: „Ich hätte Rihanna vor einer Minute umbringen sollen, dann wäre alles gut. Hexerei ist eine Waffe, ich benutze Waffen, bin kurz davor, einen Waffenschein zu bekommen, ich kann meine Hände nicht benutzen.“

Hoffentlich findet die Polizei den Verrückten bald.

Rihanna

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich