Channing Tatum:
Waxing-Streich von Matt Bomer

So hart wie Channing Tatums Waschbrettbauch ist, so empfindlich-weich ist auch seine Haut. Zu Verdanken hat er das seinem „Magic Mike XXL“-Kollegen Matt Bomer.

Der konnte ihn nämlich dazu überreden, sich wachsen zu lassen. Und das obwohl er es nach dem ersten Teil des Stripper-Films nie wieder tun wollte. Der „Gala“ hat er verraten, dass Bomer ihn einfach zu einer anderen Dame geschickt habe. Versprochen hat er ihm dabei eine entspannte Waxing-Session.

Das es dann anders gekommen ist, war irgendwie vorherzusehen: „Es war genauso schmerzhaft! Nie wieder Waxing“, erklärte Channing daraufhin.

Da hat ihm wohl jemand einen qualvollen Streich gespielt. Immerhin wird sich seine Frau Jenna gefreut haben. Ein glatter, muskelbepackter Körper dürfte ihr gefallen haben. Die könnte ihm eigentlich auch den Tipp geben, es häufiger zu machen. Dann werden auch die Schmerzen bald weniger!

Channing Tatum

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich