Rachel McAdams:
Horror-Trip durch Costa Rica

Die Schauspielerin Rachel McAdams erzählte einem britischen Magazin erstmals von einem traumatischen Erlebnis, welches ihr als 18-Jährige widerfuhr.

Eigentlich sollte es damals eine schöne Abenteuer-Reise werden. Das Abenteuer entpuppte sich in Costa Rica jedoch als Graus. Denn das gebuchte Hotel war leider abgebrannt, so dass Rachel anderswo einkehren musste.

Was sie dort erwartete, ließ sie nicht ohne Messer einschlafen. Die heute 36-Jährige meint rückblickend dadurch taffer geworden zu sein.

Ihre taffe Art kann man aktuell auch gut in ihrer Polizistin-Rolle in der zweiten „True Detective“- Staffel sehen.

Rachel McAdams

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich