Bobbi Kristina Brown:
Was hat sie umgebracht?

Bobbi Kristina Brown und Nick Gordon

Am vergangenen Sonntag ist Bobbi Kristina Brown nach sechs langen Monaten im Koma gestorben. Wie unter anderem “USA Today” berichtet, hat nun die Suche nach der genauen Todes-Ursache begonnen.

Demnach hat eine erste Autopsie keine Klarheit gebracht. Bisher nichtbekannte Krankheiten oder signifikante Verletzungen seien nicht festgestellt worden. Allerdings sei dies nach sechs Monaten auf der Intensivstation auch nicht anders zu erwarten gewesen. Auch der Nachweis von Drogen im Körper wird sich nach der langen Zeit im Krankenhaus als schwierig erweisen.

Deshalb sollen nun neben weiteren Untersuchungen auch die Krankenhaus-Unterlagen hinzugezogen werden. In Ihnen sollte detailliert festgehalten sein, in welchen Zustand Bobbi Kristina damals eingeliefert wurde.

Die Untersuchungen sind wichtig, weil die Polizei weiterhin gegen Bobbi Kristinas Lebensgefährten Nick Gordon ermittelt. Gordon soll die 22-Jährige in der Vergangenheit mehrfach geschlagen und misshandelt haben. Es geht auch das Gerücht, das Paar habe sich heftig gestritten, kurz bevor man die Tochter von Whitney Houston leblos in ihrer Badewanne fand.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich