Jake Gyllenhaal:
Kassiert heftige Schläge

Knallharte Hollywood-Typen! Tom Cruise hat es in „Mission Impossible 5“ vorgemacht und seine Stunts, so verrückt sie auch waren, alle selbst durchgezogen. In Sachen Schmerzen dürfte Jake Gyllenhaal allerdings eine Schippe draufgelegt haben.

Wie er im “TV Movie”-Interview verraten hat, gab er für seinen neuen Film “Southpaw”, in dem er einen Boxer spielt, alles! “Es gab kein Double für mich. Jeder Schlag, den ich im Film kassiere, ist echt und tat tierisch weh”.

Kein Wunder, dass er zuvor im Training durch die Hölle gegangen ist. Eines hat ihm die Sache jedoch erleichtern können: Seine Rolle ähnelt ihm teilweise ziemlich stark. Denn genau wie im Film ist Jake auch leicht in Rage zu bringen – worunter bereits einige Beziehungen gelitten haben.

Was eine neue Freundin angeht? “Ich brauche noch mehr Zeit”, erklärte der 34-Jährige dazu. Wir dürfen uns jedenfalls auf Jake in “Southpaw” freuen, der am 20. August in die deutschen Kinos kommt.

Jake Gyllenhaal

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich