MTV Video Music Awards 2015:
Die Highlights des Abends

Die Preisträger stehen fest, die Kleiderwahl wurde begutachtet und auch sonst gab es zahlreiche Highlights bei den diesjährigen MTV Video Music Awards. Eines war sicherlich Moderatorin Miley Cyrus, die in gefühlt unendlich vielen Outfits bunte, schrille und nackte Akzente setzte.

Nicki Minaj war eher weniger von Miley begeistert und bezeichnete sie als Schlampe. Grund dafür war eine Äußerung von Miss Cyrus, in der sie Nicki als unhöflich bezeichnete. Doch die Rapperin war nicht nur auf Streit aus: Nach einem langen Twitter-Beef mit Taylor Swift, reichten die beiden sich die Hand und standen sogar gemeinsam auf der Bühne.

Und natürlich hatte auch Kanye West mal wieder seinen ganz besonderen Auftritt: Er schwadronierte nicht nur knapp 13 Minuten lang über wirres Zeug, sondern gab auch zu, kurz zuvor gekifft zu haben. Und dann lies er auch noch eine Bombe platzen: Mr. West will nämlich im Jahr 2020 als US-Präsident kandidieren. Man muss sich schließlich auch hohe Ziele setzen, oder?

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich