Khloe Kardashian:
Befreit sich von Jugendsünde


Khloe Kardashian hat sich unter den Laser gelegt und hat sich ein Tattoo entfernen lassen.

Der Reality-TV Star postete ein Video von dem Vorgang auf ihrem Instagram Account und gab in der Unterschrift reumütig zu, dass sie auf ihre Schwester Kim hätte hören sollen, als diese sagte: „Man klebt keinen Aufkleber auf einen Bentley“. Khloe nennt ihr Tattoo einen „Schlampen Stempel“ und ließ sich das Arschgeweih im Alter von 16 Jahren gemeinsam mit ihrer Freundin Nicole Richie stechen.

Wie die 31-Jährige neulich verriet, hat ihre Mutter Kris das gleiche Tattoo, da sie während der Midlifecrisis von Nicole dazu überreden ließ. Anscheinend geht Khloe ganz neue Wege und räumt mit ihrer Vergangenheit auf. Ihr Lamar-Odom-Gedenk-Tattoo verschwand kürzlich ebenfalls von ihrer Hand. Wie gut, dass man manche Jugendsünden einfach so ausradieren kann.

Khloe Kardashian

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: videovalis.tv

von TIKonline.de