Justin Bieber:
So war die Trennung von Selena Gomez

Justin Bieber

Justin Bieber hat die Beziehung zu Selena Gomez offenbar mächtig zugesetzt. Wie er in einem Interview mit dem “Complex”-Magazin erklärt, sei die Jungschauspielerin seine ganz große Liebe gewesen.

Dummerweise seien sowohl er als auch sie für solch eine große Liebe noch viel zu jung gewesen, ist sich Bieber sicher. Er sei gerade einmal 18 Jahre alt gewesen, als er mit Selena zusammengezogen sei. Sie hätten regelrecht wie in einer Ehe gelebt, und das hätte einfach nicht gut gehen können.

“Meine Persönlichkeit lebte in ihr, ihre Persönlichkeit lebte in mir. Wenn irgendetwas passierte, sind wir beide völlig durchgedreht. Deswegen haben wir so heftig gestritten – weil wir völlig voneinander abhängig waren.”

Die Beziehung und die langwierige Trennung haben dem Sänger einige Illusionen geraubt, denn er sagt: “Liebe ist eine Entscheidung. Liebe ist kein Gefühl.”

Trotzdem lässt er ganz nebenbei fallen, dass er sich aktuell wieder mit einer Dame trifft. Selena spielt aber auch hier immer noch eine Rolle, denn manchmal ertappe er sich dabei Dinge nicht zu tun oder zu sagen, weil sie Selena damals nicht gefallen haben. Häufig würde sich dann aber herausstellen, dass seine neue Freundin mit diesen Dingen überhaupt kein Problem hätte. “Man ist einfach gebrandmarkt”, resümiert Bieber.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich