Khloé Kardashian:
Stoppt Scheidung von Lamar Odom

Khloe Kardashian und Lamar Odom

Die Ehe von Khloé Kardashian und Lamar Odom schien seit Monaten am Ende zu sein. Schon im Dezember 2013 hatte die Kardashian-Schwester die Scheidung eingereicht.

Laut der Nachrichtenagentur “AP” soll die Scheidung aber nun bis auf weiteres vom Tisch sein. Laura Wasser, die Anwältin des Reality-Stars, habe demnach einen Antrag eingereicht, die Scheidungspapiere zum jetzigen Zeitpunkt nicht zu berücksichtigen.

Offiziell gibt es keine Begründung für diesen Schritt, doch dürfte der Auslöser offenbar Odoms Zusammenbruch in einem Bordell in Nevada sein. Der ehemalige Basketball-Profi hatte dort das Wochenende mit zwei Prostituierten verbracht und dabei angeblich Kokain und ein Potenzmittel konsumiert.

Am Dienstag war er dann bewustlos in seinem Zimmer gefunden worden. Auf dem Weg zum Krankenhaus soll er mindestens einen Schlaganfall erlitten haben.

Khloé weicht seit dem nicht mehr vom Krankenbett ihres Noch-Ehemannes und postete auf Twitter Mitteilungen, die suggerieren, dass sie immer noch Gefühle für Odom habe.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich