Lamar Odom:
Not-OP

Khloe Kardashian und Lamar Odom

Nachdem es gestern noch hieß, Lamar Odom befände sich auf dem Weg der Besserung, scheint sich die Lage für den ehemaligen Profi-Basketballer nun doch noch einmal rapide verschlechtert zu haben.

Laut der Klatsch-Seite “TMZ.com” soll Odom in der Nacht gleich zwei mal im Brustbereich notoperiert worden sein. Zudem befände er sich mental in keiner guten Verfassung. Über welche Probleme der 35-Jährige genau geklagt hatte, ist bisher nicht bekannt. Klar ist nur, dass ein Besuchsstop verhängt wurde.

Nur seine Noch-Ehefrau Khloé Kardashian dürfe an seinem Krankenbett ausharren, heißt es.

Odom war Anfang der Woche bewusstlos in einem Bordell in Nevada gefunden worden. Dem Vernehmen nach soll er sich dort mehrere Tage mit zwei Prostituierten, Kokain und jeder Menge Potenzmittel vergnügt haben. Auf dem Weg zum Krankenhaus erlitt er dann angeblich mehrere Schlaganfälle.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich