Louis Tomlinson:
Randale in Nobel-Hotel

Louis Tomlinson

Auch Boy-Band-Stars schlagen hin und wieder über die Strenge. Da macht auch Louis Tomlinson von One Direction keine Ausnahme, wie die “Sun” heute berichtet.

Demnach ließ es der 23-Jährige, der demnächst Vater einer Tochter werden wird, nach einem 1D-Konzert im englischen Newcastle mit einigen Kumpels so richtig krachen. Zunächst goss er sich in einer Kneipe ordentlich einen auf die Lampe, danach ging es ordentlich zurechtgemacht zurück in die Nobelherberge “Malmaison”.

Dort wollte Tomlinson offenbar beweisen, das auch in ihm ein echter Rock-Star steckt und begann angeblich in seiner Suite zu randalieren. Das Sicherheitspersonal des Hotels fand das jedoch gar nicht witzig und setzte den Sänger kurzerhand vor die Tür.

Tomlinson musste die Nacht anschließend im Tour-Bus verbringen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich