Karel Gott:
Bleibt weiter im Krankenhaus

Karel Gott (Foto: Universal Music)

Gut eine Woche nachdem Karel Gott in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste, erklärte seine Sprecherin Aneta Stolzova heute der “dpa”, dass der 76-Jährige wohl noch einige Tage unter Aufsicht der Ärzte verbringen müsse.

Zwar sei er laut seiner Ehefrau Ivana auf dem Weg der Besserung, werde aber noch eine Weile brauchen, um sich zu erholen. Deshalb bleiben die Auftritte, die eigentlich für die nächste Zeit geplant waren, abgesagt.

Dazu gehört auch der tschechische Publikumspreis “Nachtigall”, der Ende November vergeben wird. Gott könnte den Preis als beliebtester Interpret bereits zum 40. Mal gewinnen.

Der Sänger hatte Anfang letzter Woche einen Schwächeanfall erlitten. Erst im Juni hatte er erklärt, unter Herzrhythmus-Störungen zu leiden. Eine Operation an einer Herzklappe sei demnach für November geplant gewesen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Universal Music

von Hirsch Heinrich