Noel Gallagher:
Ätzt gegen One Direction

Noel Gallagher

Wenn Noel Gallagher etwas kann, dann ordentlich lospoltern. Treffen tun seine Mecker-Attacken meist wahlweise seinen Bruder Liam oder die verschiedensten Kollegen aus dem Show-Bizz.

Dieses Mal hat es die Boy-Band One Direction erwischt. Im “Esquire”-Magazin ätzt der Ex-Oasis-Boss: “Wer schert sich einen Dreck um One Direction? Schwanzlutscher, alle zusammen mit 30 im Entzug.”

Harry Styles habe einfach nichts zu sagen, motzt Gallagher weiter: “‘Wie geht’s die Kumpel?’ – ‘Ähhh …’, das ist alles, was er zu bieten hat.”

Aber One Direction seien nicht die einzigen im aktuellen Pop-Zirkus, bei denen der Ruhm im Grunde verschwendet sei, so Gallagher. Auch Adele oder Ellie Goulding würden im Grunde niemanden wirklich interessieren.

Der einzige, der Gnade vor seinem Urteil erfährt, ist Kanye West. “Den sieht man bei den MTV Awards und denkt sich, ‘Du kannst bleiben, du bist okay’.”

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich