Kelly Clarkson:
Schreckliche Schwangerschaft

Erst erzählte Kim Kardashian, wie schlimm ihre zweite Schwangerschaft ist, jetzt berichtet auch Sängerin Kelly Clarkson, dass ihr zweites Mal furchtbar ist. In der Show „CBS This Morning“ erklärte die Texanerin, dass sie sich nicht mit morgendlicher Übelkeit auskennen würde, sondern mit Ganztages-Übelkeit.

Es wäre so schlimm, dass die 33-Jährige Infusionen bekommen würde, da sie zu viel Flüssigkeit verliert und komplett dehydriert sei.

Aber generell lohnt sich diese Strapaze ja, gestand Kelly. Schließlich würde sie kleine magische Einhörner zur Welt bringen. Einen Beweis für diese Fähigkeit gibt es auch schon: Ihr Mann Brandon und sie haben Töchterchen River bekommen. Und wenn die Kleine singt und lacht, ja, dann ist sie fast ein magisches Fabelwesen.

Kelly Clarkson

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich