Stefanie Hertel:
“Liebe ist das Salz der Erde”

Stefanie Hertel (Foto: HauptBruch GbR)

Seit ihrer Hochzeit im Jahre 2014 treten Stefanie Hertel und ihr Mann Lanny auf roten Teppichen meist gemeinsam auf und wirken dabei verliebt wie am ersten Tag. Dies ist aber auch kein Wunder, erklärte Hertel TIKonline.de doch gerade erst, dass Liebe für sie das wichtigste im Leben sei.

“Ich glaube, Liebe ist, wie man so schön sagt, das Salz der Erde. Jeder Mensch der nicht lieben kann oder der keinen Partner an seiner Seite hat, den er lieben kann, dem fehlt ein ganz wichtiger Bestandteil in seinem Leben”, erklärt die Sängerin.

Stefanie Hertel und Lanny Isis (Foto: HauptBruch GbR)

Stefanie Hertel und ihr Ehemann Lanny bei der Premiere des Musicals “Chicago” in Berlin

Hat man die Liebe seines Lebens einmal gefunden, sollte man sie auch richtig pflegen, so Hertel weiter. Sie sagt: “Ich glaube, das Wichtigste ist, dass man seinen Partner nicht verbiegt, dass man ihn akzeptiert und respektiert so wie er ist. Ein Mensch lässt sich nicht dauerhaft verändern und wenn man das versucht, wird das auf Dauer nicht gut gehen.”

Wenn man das “zarte Pflänzchen Liebe” dann ordentlich hege und pflege, würde einer langen und glücklichen gemeinsamen Zukunft nichts mehr im Wege stehen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich