Guido Westerwelle:
Krankenhaus statt TV-Studio

Guido Westerwelle (Foto: HauptBruch GbR)

Beim Jahresrückblick “2015! Menschen, Bilder, Emotionen” mit Günther Jauch hätte eigentlich auch Guido Westerwelle als Gast dabei sein sollen. Doch der Gesundheitszustand des ehemaligen Außenministers ließ einen Besuch im Studio nicht zu.

Per Facebook wandte sich Westerwelle an seine Anhänger und erklärte: “Gerne wäre ich heute Abend wie geplant zu Gast beim Jahresrückblick von Günther Jauch gewesen. Im Rahmen meiner Behandlung ist durch eine Medikamentenumstellung ein stationärer Aufenthalt noch einmal notwendig geworden. Daher kann ich heute Abend leider doch nicht dabei sein, aber die Gesundheit geht vor.”

Westerwelle wurde durch seinen Ehemann Michael Mronz vertreten. Der Sportmanager erklärte: “Ich sehe ihn nicht als Patienten, ich sehe ihn als meinen Ehemann.”

Im Sommer letzten Jahres war bekannt geworden, dass Westerwelle an Leukämie erkrankt ist und befindet sich seither in Behandlung. Erst vor vier Wochen hatte der Politiker in der ARD-Talkshow “Günther Jauch” über seine Krankheit gesprochen und sich optimistisch gezeigt, wieder vollständig zu genesen.

Gerne wäre ich heute Abend wie geplant zu Gast beim Jahresrückblick von Günther Jauch gewesen. Im Rahmen meiner…

Posted by Guido Westerwelle on Sonntag, 6. Dezember 2015

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich