Justin Timberlake:
Hat er sich für “Suit And Tie” bei anderen bedient?

Justin Timberlake und sein Kollege Jay-Z haben rechtlichen Ärger am Hals. Den beiden Stars wird vorgeworfen, dass sie für ihren Song „Suit And Tie“ nicht alle Rechte eingeholt haben sollen.

Laut „TMZ“ hatten die beiden nur die Erlaubnis, Teile der Musik des Songs “Sho’ Nuff” zu samplen, nicht aber den Gesang. Zudem wäre der Song unerlaubt in einer Werbung genutzt worden.

Geklagt haben zwei Mitglieder der Gruppe „Sly, Slick And Wicked“, die in den 70er Jahren aktiv war. „Suit And Tie“ verkaufte sich insgesamt mehr als drei Millionen Mal und wurde bei YouTube über 92 Millionen Mal angeklickt.

Justin Timberlake (Foto: HauptBruch GbR)

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich