Rihanna:
Lässt Madonna und Michael Jackson hinter sich

Ihre Single „Work“ hat Rihanna ihren 14. Nummer-Eins-Hit in den US Billboard Charts beschert. Die 28-Jährige sichert sich damit den dritten Platz unter den Künstlern mit den meisten Nummer-eins-Platzierungen.

Damit lässt die Sängerin sogar Größen wie Michael Jackson und Madonna hinter sich. Um sich auf den ersten Platz dieser Liste vorzuarbeiten, muss Rihanna aber noch einiges tun. Vor ihr platziert sind noch Mariah Carey mit 18 und die Beatles mit 20 Songs.

Aber RIRI hat ja noch ein paar Jahre Zeit.

Rihanna

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich

Ich möchte teilnehmen:

Vor und Nachname *

E-Mail-Adresse *

Anschrift *

Postleitzahl *

Ort *



Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit den Teilnahmebedingungen dieses Gewinnspiels einverstanden.