Bryan Cranston:
Vom Star-Dasein genervt

Bryan Cranston, der dank seiner Rolle als Walter White in der TV-Serie „Breaking Bad“ zum Superstar wurde, kommt mit seinem Promi-Dasein nicht zurecht.

In einem Interview mit dem „Lufthansa“-Magazin verriet er, dass er seine alltäglichen, normalen Gespräche vermissen würde. Um diese doch zu bekommen, hat er eine wirklich kluge Lösung gefunden:

„An Flughäfen suche ich immer nach älteren Menschen, mit denen ich reden kann“, erklärte der 59-jährige Schauspieler. „Sie wissen meist nicht, wer ich bin. Das ist wohltuend“, fügte er hinzu. Worüber er wohl mit ihnen spricht?

Bryan Cranston

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich