PETA-Aktion:
Natalia Wörner und Heiko Maas hüllenlos gegen Pelz

Es kommt einer Sensation gleich: Schauspielerin Natalia Wörner und Bundesjustizminister Heiko Maas haben sich erstmals gemeinsam ablichten lassen – und das auch noch nackt für die Tierrechtsorganisation PETA!

Heiko Maas und Natalia Wörner (Foto: PETA Deutschland e.V.)

In einer Mitteilung erklärte PETA-Pressesprecher A. Scherz: “Jetzt ist es offiziell: Aus der ‘Freundschaft’ von Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) und Schauspielerin Natalia Wörner wurde mehr. Als erste gemeinsame öffentliche Aktion setzen sich die beiden Prominenten nun in der neuen Anti-Pelz-Kampagne der Tierrechtsorganisation PETA ein: Komplett hüllenlos zeigen sich Maas und Wörner auf einem Motiv gegen das Tierleid in der Pelzindustrie. Insbesondere für Wörner, die in der Vergangenheit bei öffentlichen Veranstaltungen in Pelz auftrat, stellt das Engagement für PETA unter dem Motto ‘Lieber nackt als Pelz’ einen Wandel hin zum Tierschutz dar. Auch Justizminister Maas setzt politisch ein Ausrufezeichen, denn dem Bundestag liegt seit längerer Zeit ein Gesetzentwurf für ein Pelzfarmverbot in Deutschland vor, das die SPD-Fraktion gegen einige kritische Unionspolitiker in der Koalition durchsetzen will. Maas und Wörner schließen sich einer langen Liste von Prominenten an, die die ‘Lieber nackt als im Pelz’-Kampagne der Tierrechtsorganisation bereits unterstützen.”

Natürlich haben es die meisten längst erkannt: Das ganze war natürlich ein April-Scherz, den die Tierrechtsorganisation eingefädelt hat. Hoffen wir mal, dass Wörner und Maas das Ganze auch mit Humor nehmen …

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © PETA Deutschland e.V.

von Hirsch Heinrich