Mia Julia:
Beantwortet gerne Sex-Fragen

Mia Julia Brückner (Foto: HauptBruch GbR)

Als Erotik-Sternchen Mia Magma startete sie 2010 ihre Karriere. Heute heizt Mia Julia Brückner ihren Fan musikalisch als Sängerin am Ballermann ein.

Trotzdem wird sie noch häufig auf ihre Porno-Vergangenheit angesprochen, was die 29-Jährige aber nicht schlimm findet. “So lange die respektvoll mit einem umgehen ist das alles in Ordnung. Natürlich ist es schön und jede Frau freut sich über Komplimente”, so Mia gegenüber TIKonline.de.

Dabei freue sie sich besonders, wenn Frauen auf sie zukommen würden. “Weil wenn Frauen Komplimente geben, ist das wirklich richtig ehrlich gemeint. Männer kann man schneller begeistern”, sagt sie.

Beim Thema Nacktheit und Sex sei sie auch gar nicht verlegen, weswegen es ihr nichts ausmacht die vielen Fragen ihrer Fans zu beantworten. Sie erklärt:

“Gerade Mädels, die dann immer kommen und fragen ‘Ich weiß nicht wie ich das machen soll’, oder auch Männer, die dann bei der Autogrammstunde eine Frage haben, da bin ich echt offen und locker und das ist das, was die Leute auch mögen. Einfach normal antworten und nicht so ‘Oh Gott, da darf man nicht drüber reden’ oder ‘Hey, ich arbeite zwar damit, aber eigentlich will ich nichts damit zu tun haben’. Das passt dann auch nicht. Man muss schon dazu stehen.”

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich