Gwyneth Paltrow:
Bienenstiche für die schönheit

Gwyneth Paltrow ist bekannt für ihre zahlreichen Tipps und Tricks, um möglichst natürlich schön zu sein. Gegenüber der „New York Times“ hat sie nun eine weitere, abgedrehte Anwendung preisgegeben.

Offenbar hat sich die Schauspielerin von Bienen stechen lassen, weil das wohl gegen Entzündungen und bei Vernarbungen hilft. Allerdings ist die Behandlung doch ziemlich schmerzhaft.

Angenehmer sei da das sogenannte Sound-Bad, dass Gwyneth sogar für ihre Verhältnisse doch ein wenig zu hippiehaft sei. Verrückt, was man alles machen kann, um schön zu sein.

Gwyneth Paltrow

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich