Will.i.am:
Führt Interviews nur nach Plan

Mitglied bei den Black Eyed Peas, Jurymitglied bei „The Voice UK“ und Entwickler seiner eigenen Smartwatch. Will.i.am ist schwer beschäftigt.

Zur Veröffentlichung der Uhr gibt der 41-Jährige zur Zeit viele Interviews und dafür gibt es ein mehrseitiges Dokument, das festlegt, wie diese Interviews ablaufen sollen. Harry Wallop, ein Journalist beim Telegraph hat die Infobroschüre vor seinem Interview bekommen und danach auf Twitter veröffentlicht.

Mittlerweile gab es wohl schon Ärger dafür und Wallop wird so bald keine Interviews mehr mit Will.i.am führen. Dabei sind die Regeln dafür doch sehr klar: „Falls er nachfragt oder sie bittet die Frage zu wiederholen, haben sie diese nicht direkt und einfach genug gestellt“, heißt es zum Beispiel auf der ersten Seite.

will.i.am

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich