Kylie Jenner:
Ist ihre Make-up-Firma ein Ausbeuter-Betrieb?

Kylie Jenner ist mit „Kylie Cosmetics“ mega erfolgreich und scheffelt aktuell Millionen Dollar mit ihrer beliebten Lippenstift-Kollektion. Doch die Herstellerfirma soll, neuesten Berichten zufolge, ziemlich schlechte Arbeitsbedingungen bieten.

Wie „Radar Online“ berichtet, hatte „Spatz Laboratories“, sogar schon Besuch von der amerikanischen Lebensmittelüberwachungs- und Arzneimittelzulassungsbehörde.

Schwere Vorwürfe kann man auch auf der Website „Indeed.com“ lesen. „Sehr viele Mitarbeiter, nicht genug Platz“ oder auch „Keine Zuschläge, viele Überstunden und keine Freizeit“, um nur zwei von vielen Kritikpunkten hervorzuheben.

Die 18-Jährige selbst hat sich bislang noch nicht zu den Vorwürfen geäußert.

Kylie Jenner

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich