Christian Slater:
Sein Vater wollte ihn angeblich töten

Christian Slater ist mit einem Schock-Geständnis an die Öffentlichkeit gegangen. Der Vater des Hollywood-Stars wollte ihn umbringen!

Im Jahr 1972 wollte Thomas Knight Slater, der sich Michael Hawkins nennt, ihn und seine Mutter angeblich töten. Der Hintergrund ist, dass der mittlerweile 80-jährige Schauspieler seinen 46-jährigen Sohn vor kurzem wegen Rufschädigung auf satte 20 Millionen Dollar verklagt hat, da er von diesem in einem Interview als „manisch depressiv und schizophren“ bezeichnet wurde.

Wie aus den Gerichtsunterlagen hervorgeht, soll Hawkins sogar seine Frau auf die Straße geschubst haben, als diese mit Christian Schwanger war. Wenigstens läuft es beruflich bei Christian rund, der gerade mit der Serie „Mr. Robot“ sein großes Comeback feiert.

Christian Slater (Foto: HauptBruch GbR)

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich