Emilia Clarke:
Keine Lust auf “Terminator”-Fortsetzung

Emilia Clarke ist nicht für ein „Terminator“-Sequel zu haben! Der „Game Of Thrones“-Star hat gegenüber „Comingsoon.net“ verraten, dass sie nicht noch einmal in die Rolle der Sarah Connor schlüpfen wird.

Verwunderlich ist das nicht weiter. Immerhin gilt „Terminator: Genisys“ als Flop. Er spielte zwar 440 Millionen Dollar weltweit ein, konnte jedoch sowohl Fans als auch Kritiker nicht überzeugen.

Dafür hat Clarke allerdings andere spannende Rollen in Aussicht. Ab dem 23. Juni 2016 können wir sie an der Seite von Sam Claflin in dem Drama „Ein ganzes halbes Jahr“ bewundern. Und was auch immer sonst Emilia plant: Wir freuen uns darauf!

Emilia Clarke (Foto: HauptBruch GbR)

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich