Michael Fassbender:
Als Serien-Mörder im Gespräch

Der deutsch-irische Schauspieler Michael Fassbender war jüngst für einen Oscar für seine Rolle des Steve Jobs nominiert. Jetzt winkt eine weitere autobiografische Darbietung eines komplexen Charakters.

Doch diesmal bekommt das ganze eine äußerst mörderische Note. Denn als Romanvorlage für das Filmprojekt dient „Entering Hades“, in dem es um den verurteilten österreichischen Mörder und Erfolgsschriftsteller Jack Unterweger geht. Dieser schrieb in Haft gefeierte Romane, welche gar Verfilmungen nach sich zogen.

Nach seiner Freilassung bewegte Unterweger sich auf dem literarischen Parkett, wurde aber schnell wieder mit weiteren Morden in Verbindung und aufgrund erdrückender Indizien vor Gericht gebracht. Zur Zeit arbeitet ein für „Birdman“ Oscar-prämierter Autor am Drehbuch, welches auf Fassbender zugeschnitten werden soll.

Michael Fassbender

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich