Johnny Depp:
Hat er Amber Heard geschlagen?

Nicht mal eine Woche nach dem sie die Scheidung von Johnny Depp eingereicht hat, ist Amber Heard erneut vor Gericht erschienen. Die Schauspielerin hatte laut Berichten des Klatschportals “TMZ” eine Wunde im Gesicht und beantragte gegen ihren Mann eine einstweilige Verfügung.

Johnny soll Amber vergangenen Samstag mit einem Smartphone ins Gesicht geschlagen haben. Ambers Aussage nach bot ihr der 52-Jährige danach Geld an, damit sie darüber schweigt.

Stattdessen reichte die Schauspielerin vergangenen Montag die Scheidung ein. In der Vergangenheit soll Johnny seiner Frau gegenüber bereits öfter sowohl verbal als auch physisch misshandelt haben und darf ihr nun bis zum 17. Juni nicht näher als 100 Meter kommen.

Johnny Depp & Amber Heard

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich