Guido Knopp:
Geht erstmals auf Vortragsreise

Prof. Dr. Guido Knopp hat sich durch zahllose Dokumentationen zur deutschen Geschichte einen Namen gemacht. Besonders seine Dokus „Hitlers Helfer“, „Das Drama von Dresden“ oder „Die Deutschen“ waren wahre Quotenhits und brachten dem Historiker und Journalisten jede Menge Auszeichnungen ein.

Im Herbst geht Guido Knopp nun erstmals auf eine große Vortragsreise quer durch Deutschland. Sein Thema passend zum 20. Jahrestag des Mauerfalls: „Die Sternstunden der Deutschen: Die Deutsche Einheit – Wie es wirklich war“.

Anhand von Bildern, Filmsequenzen und Berichten prominenter Zeitzeugen, will Knopp zeigen, was die Menschen damals wirklich bewegte und noch bis heute bewegt. Aufwendig multimedial aufbereitet sind die Vorträge gleichermaßen unterhaltsam wie lehrreich.

Zusätzlich strahlt das ZDF im gleichen Zeitraum die gleichnamige Serie „Die Sternstunden der Deutschen“ aus und schaltet die Webseite www.sternstunden.zdf.de frei. Ein begleitendes Buch wird ebenfalls ab September erhältlich sein.

Hier die Tour-Daten:

11.11.2009 Erfurt
12.11.2009 Hamburg
13.11.2009 Dresden
18.11.2009 Chemnitz
19.11.2009 Berlin
20.11.2009 Hannover
26.11.2009 Bielefeld
27.11.2009 Bonn

Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder gleich hier!

[AMAZONPRODUCT=B000OLG6C6]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Gaby Gerster

von TIKonline.de

  • Denise

    Muss man einen Guido Knopp kennen?! Also ich kenne den nicht. Aber schön was er macht…

  • http://www.tikonline.de fozzy

    Man Denise….das ist der Gott der deutschen GeschichtsTVunterhaltung. Geschichts- und Frauenversteher ;-) und den kennst du nicht?!