Evil Jared Hasselhoff auf Wohnungssuche:
Bloodhound Gang-Basser zieht nach Berlin!

Evil Jared von der Bloodhound Gang (Photo: Universal Music)

Berlin ist um einen trinkfreudigen Ami reicher. Evil Jared Hasselhoff, der Mann am Bass der Bloodhound Gang, sucht in der Deutschen Hauptstadt eine neue Bleibe. Zwei bis drei Zimmer sollte die Wohnung schon haben und am besten irgendwo in Kreuzberg liegen. Alles andere ist dem auch als „vulgärstes Mitglied der Band“ bekannten Jared eher egal.

Außerdem will sich Evil Jared noch ein Auto und vor allem ein Fahrrad zulegen, um die Kneipen-Szene in der näheren Umgebung ausgiebig erkunden zu können. Wer also einen schnieken Drahtesel abzugeben hat, sollte ein Bild davon auf www.vertigo.fm posten. Jared sucht sich dann das coolste Bike aus und zeigt sich garantiert erkenntlich.

Übrigens ist der Grund für seinen Umzug die Politik des George W. Bush. Zurück nach Amerika will der Bloodhound Gangster erst wieder, wenn Herr Bush nicht mehr Präsident ist.

[AMAZONPRODUCT=B000BDJ4OE]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Universal Music

von TIKonline.de