Sofia Vergara:
Ex klagt ihre Eizellen ein

Sofia Vergara und Joe Mangianello wünschen sich Kinder. Da die biologische Uhr der 42-Jährigen schon tickt, will es das Promipaar mit einer Leihmutter versuchen. Vergara hatte das bereits in ihrer vorherigen Beziehung versucht: 2013 ließ sie sich Eizellen entnehmen, die dann mit Spermien ihres damaligen Verlobten, dem Geschäftsmann Nick Loeb, befruchtet wurden. Aber nach einigen erfolglosen Versuchen, ließen sie zwei weitere Embryos für einen späteren Zeitpunkt einfrieren. Doch dieser kam nie, denn die Beziehung von Vergara und Loeb ging in die Brüche. Kurze Zeit später lernte die „Modern Family“-Darstellerin ihren jetzigen Traummann Joe Mangianello kennen. Er soll auch der Vater ihrer Kinder werden. Um jetzt zu verhindern, dass aus den eingefrorenen von Loeb befruchteten Embryos Leben entsteht, will Vergara sie vernichten lassen. Deswegen hat ihr Ex sie nun verklagt, denn Loeb hegt tatsächlich weiter den Wunsch, Kinder von Vergara großzuziehen.

Sofia Vergara

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis.tv

von Monika Haupt