Big Eyes:
Neuer Tim Burton-Film

Big Eyes

Der Fall Keane beruht auf einer wahren Begebenheit. Die von Natur aus schüchterne Malerin Margaret wird von dem charismatischen Walter Keane extra klein gehalten. Und er übernimmt in der Öffentlichkeit anstatt ihrer die Rolle des Künstlers und heimst auch allen Ruhm ein. Doch dann wehrt sich Margaret langsam. Schauspielerin Amy Adam ist mit ihrem zurückhaltenden Wesen für Regisseur Tim Burton genau die richtige Besetzung für die Rolle der wenig selbstbewussten Künstlerin. Walter Keane, gespielt von Christoph Waltz, ist genau das Gegenteil. Er will von der Öffentlichkeit gefeiert werden, ist skrupellos und scheut auch nicht davor zurück, allen seine Lügen aufzutischen. Er nutzt das Talent seiner Frau aus und vermarktet deren Bilder dreist unter seinem Namen. Die Rolle ist dem zweifachen Oscar-Gewinner Waltz wie auf dem Leib geschrieben. Mehrfach äußerte er schon, dass die Schauspielerei mehr für ihn sei als nur Entertainment. Eigentlich schätzt man Filmemacher Tim Burton eher für seine visuelle und abstrakte Erzählweise mit vielen Effekten. Aber „Big Eyes“ setzte er dann doch eher konventionell um und legte den Fokus mehr auf die Darsteller und die immer komplizierter werdende Situation. Ab dem 23. April ist Burtons Comedy-Drama „Big Eyes“ in den deutschen Kinos zu sehen. FSK: 0

Tim Burton

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis.tv

von Monika Haupt