Roseanne Barr:
Bald blind

Mit der beliebten Fernsehserie „Roseanne“ wurde Schauspielerin Roseanne Barr berühmt. Mittlerweile engagiert sich die 62-Jährige politisch, trat sogar schon als Präsidentschaftskandidatin an. Im Gespräch mit dem US-Portal „The Daily Beast“ verriet sie jetzt, dass sie langsam erblinde. Der Prozess sei unaufhaltbar, doch Marihuana helfe ihr gegen die Schmerzen, so dass sie ihre verbliebene Sehkraft so gut wie möglich genießen könne. Marihuana sei eine gute Medizin für viele Dinge, so die fünffache Mutter. Hoffentlich bleiben der sympathischen Schauspielerin noch viele angenehme Augenblicke, bevor sie ihre Sehkraft für immer verliert.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis.tv

von Monika Haupt