Kim Kardashian:
Buchvorstellung mit Zwischenfällen

Kim Kardashian in einer Buch-Handlung? Der Reality-Star war tatsächlich bei „Barnes & Noble“ in Los Angeles und hat dort ihr neues Buch „Selfish“ vorgestellt und signiert.

Wie zu erwarten hat sie keinen Roman geschrieben, sondern ein Werk mit Fotos von sich selbst zusammengestellt. Ihre Fans kamen zahlreich und wollten nicht nur ein signiertes Werk, sondern auch ein Selfie mit ihrem Idol absahnen.

Kim posierte ganz typisch und fleißig vor den Kameras und kann damit auf eine insgesamt sehr gute Buch-Vorstellung zurückblicken.

Wobei es auch zu einem Vorfall kam, als eine Frau gegen Kim protestierte und abgeführt werden musste. Das Buch „Selfish“ gibt es übrigens auch schon in Deutschland zu kaufen.

Kim Kardashian

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich