Dita von Teese:
Wer schön sein will, muss leiden

Dass so ein Korsett zwar schön aussieht, aber recht unbequem ist, dachte sich bestimmt schon jeder. Doch Dita von Teese hat jetzt sehr eindringlich gezeigt, dass es wirklich extrem weh tun muss.

Nach ihrem Auftritt beim Life Ball in Wien postete die schöne Burlesque-Ikone nämlich ein Foto von den Druckstellen, die das Korsett auf ihrem Rücken hinterlassen hat. Aua!

Auch die Follower waren geteilter Meinung über den Preis des Schmerzes. Während einige meinten, dass Schönheit eben auch Leid mit sich zieht, meinten andere, dass Dita ja schon dünn sei und sich dann nicht so extrem verschnüren müsse. Einig waren sich aber alle Fans in einem: Dita stand dieser Traum der Verschnürung von Jean Paul Gaultier enorm gut.

Dita von Teese

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich