Chris Pratt in China:
Verliebt in BJ!

Er ist schon ein super lustiger Typ, der Chris Pratt. Das hat er zuletzt in „Guardians of the Galaxy“ gezeigt. Als ehemaliger Comedian baut man seine Späßchen ja überall mal ein. In seinem neuen Werk „Jurassic World“ wird es sicherlich auch so einige witzige Stellen geben.

Aktuell macht er dazu gerade die Pressetour, unter anderem in Beijing (Peking) in China. Da zog er auch gleich seine Pratt-Show durch. Den Anfang machte er zusammen mit einem „stoischen chinesischen Mann“. Die beiden lieferten sich einen hitzigen Anstarr-Wettbewerb, wie er in der Bildunterschrift verraten hat. Die Statue habe allerdings eindeutig gewonnen.

Weiter ging es dann mit ein bisschen Gelaber zu seinem neuen Film. Dafür war er schließlich da, oder? Zuhörer war ein Kreis Statuen-Männer, die ihn nach eigenen Angaben haben ausreden lassen, und das sogar ohne Unterbrechung. Chris muss wohl ein wahnsinnig guter Erzähler sein.

Zum Schluss verriet er uns noch, was sein Herz begehrt. Dazu präsentierte er ein T-Shirt auf dem zu lesen war: „I Love BJ“. Im dazugehörigen Text erklärte er dann, dass er es ernst meine und sich deswegen auch nicht schäme. Es gehe ja nur um Beijing, eine wundervolle Stadt. Wer wird bei den Buchstaben BJ auch an was anderes gedacht haben? Niemand natürlich. Oder etwa doch?

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de