Victoria Beckham:
Höhe- und Tiefpunkte ihrer Kollektion

Die Tage als „Posh-Spice“ liegen schon lange hinter ihr, dennoch macht Victoria Beckham auch heute noch als einziges der legendären Spice Girls von sich reden. Die 41-Jährige hat es geschafft sich in der Mode-Welt einen Namen zu machen.

Dabei wird sie nicht nur für ihren ausgeprägten modischen Geschmack geschätzt, auch ihre eigenen Kreationen finden viel Zuspruch. Nun präsentierte Beckham ihre Sommerkollektion 2016 und ließ es sich dabei nicht nehmen, selbst als Model zu fungieren. Allerdings nicht bei einer offiziellen Modenschau – der Bürgersteig wurde kurzerhand zum Laufsteg.

Mehrfach innerhalb eines Tags wechselte sie ihr Outfit und zeigte sich damit den Paparazzi vor ihrem Hotel. Vieles war gewohnt elegant und dunkel gehalten, andere Outfits überraschten durch leuchtende Farben.

Doch nicht jeder Entwurf war ein Hingucker, vor allem den weißen Rock mit rötlichen Blumenapplikationen hätte Victoria besser im Kleiderschrank lassen sollen. Aber nobody’s perfect!

Victoria Beckham

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich