„Jurassic World“:
Umsatz-Rekord am Startwochenende

Lange hatten die Kino-Freaks dieser Welt drauf gewartet – und endlich ist er da: der vierte Teil der Dino-Saga, „Jurassic World“. Mit vielen Vorschusslorbeeren bedacht, sprengte er in der Tat alle Rekorde.

Alleine am Startwochenende spielte der Film 455 Millionen Dollar Umsatz ein. Verantwortlich dafür sind nicht zuletzt die Spezialeffekte, allerdings auch der großartige Hauptdarsteller Chris Pratt.

So richtig bekannt geworden ist Pratt durch „Guardians of the Galaxy“. Wer aber glaubt, der 35-jährige sei der nächste, der abhebt, irrt sich. Der Schauspieler postet zum Beispiel auf Instagram ganz normale Videos mit seiner Frau Anna Faris auf dem Weg zur Premiere. Dort shakert er mit ihr rum, macht ihr Komplimente und nennt sie „Liebling“.

Und dann gibt’s auch noch ein ganz besonderes Vorbereitungs-Video, wo er sich mal richtig selbst auf die Schippe nimmt und sich eben nicht zu ernst nimmt.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich