Wolfgang Joop:
Keinen Bock mehr auf GNTM

Letztlich ginge es doch nur um Entertainment und nicht um das wahre Model-Geschäft, so begründet Wolfgang Joop seinen Ausstieg bei Heidi Klums Casting Show “Germany’s Next Topmodel”.

Er habe vergeblich versucht seine Erfahrungen aus dem Fashion-Business einzubringen. Zudem habe ihn die Routine beim Dreh ernüchtert. Und letzten Endes geht dem 70-Jährigen seine eigene Marke vor:

“Drei Monate per Laptop und Skype meine Wunderkind-Geschäfte zu machen – das wäre unverantwortlich gewesen”. Künftig wird sich Joop also lieber um sein eigenes Kind kümmern, anstatt der Ersatz-Vater in Heidis Jury zu sein. Mal sehen, wen Klum als Vater-Ersatz wählen wird.

Wolfgang Joop (Foto: HauptBruch GbR)

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich